Holz-Paletten, Kisten, Kästen oder? Vermeiden Unerwartete Kosten an der Grenze!

Kisten


Am 16. September 2005, die US Customs and Border Protection (CBP) implementiert einen Plan zur Durchsetzung des United States Department of Agriculture's (USDA) für Tier-und Pflanzengesundheit Inspection Service (APHIS) Einfuhr-Verordnung für Verpackungsmaterial aus Holz (WPM). Die Regel erfordert WPM, wie Paletten, Kisten und Schachteln, die im internationalen Handel zu unterstützen oder Klammer Ladung, die behandelt werden, um zu verhindern, dass die Einführung von schädlichen Insekten an US-Landwirtschaft und die natürliche, kultiviert, und der städtischen Wälder Ressourcen.


Die IPPC-Standard fordert für die meisten WPM werden entweder Wärme behandelt oder begast mit Methylbromid in Einklang mit den Leitlinien und markiert mit einem zugelassenen internationalen Marke bescheinigt, dass die Behandlung. Zu bestätigen, Behandlung, die WPM müssen mit dem genehmigten International Plant Protection Convention (IPPC) Logo. Unmarkiert WPM wird als unbehandelte und nicht-konforme.


IPPC-Logo


Sofortige Ausfuhr von allen Sendungen, die violative WPM wird bestellt, wenn der Port Direktor feststellt, dass es nicht möglich, getrennte Ware aus dem violative WPM. Die US-Vorschrift für WPM ist es nicht möglich für die Behandlung in den Häfen. Es geht nicht zulassen, dass für jede Alternative

Methoden zur Verfügung. Es erlaubt nur für die unmittelbare Ausfuhr der nicht-konforme WPM.


Mehr Informationen von der US Customs and Border Patrol auf Verpackungsmaterial aus Holz Verordnung, Ausnahmen, und Durchsetzung, können hier gefunden werden und unten.


Einfuhr von Wood Packmittel Veröffentlicht im Federal Register am 16. September 2004


Leitlinien für die pauschalierten Schadensersatz und Strafen auf Holz Verpackungsmaterial (WPM)


Andere nützliche Ressourcen


Häufig gestellte Fragen (FAQ's)


Bei Fragen oder Bedenken in Bezug auf die Anforderungen für WPM, besuchen Sie bitte die APHIS-Website oder telefonisch unter APHIS "gebührenfreie Telefonnummer an (866) 738-8197. Internationale Anrufer, die möglicherweise keinen Zugriff auf die gebührenfreie Telefonnummer Mai Rufen Sie an unter (301) 734-5346.


USDA die Tier-und Pflanzenschutz Inspection Service die Informationen über die Einfuhr von Holz Verpackungsmaterialien: http://www.aphis.usda.gov/import_export/plants/plant_imports/wood_packaging_materials.shtml




Was bedeutet das alles für mich?


Das bedeutet, dass, wenn Sie mit Verpackungsmaterial aus Holz sich bewusst sein, von der Möglichkeit, dass die USDA Mai tun, eine Prüfung auf dem Container. Die Prüfung ist zu überprüfen, die "Holz-Verpackungsmaterial" (Kisten) für das "hacken" oder "Marke" des Unternehmens, die begast WPM. Auch wenn die Kisten wurden begast, die Kennzeichnung mit Land Herkunft, etc. auf der Kisten ist das, was sie suchen.



Summe für ein USDA PPQ (Plant & Quaratine) Exam wird Sie in der Nähe von 400 Dollar. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hersteller ist sich bewusst, und folgt der WPM Vorschriften. Die Nichteinhaltung dieser Regeln kann dazu führen, dass große Kosten, wenn die Container kommt in einem US-Hafen. Alle Kosten für die Dienstleistungen von CBP Officers und Landwirtschaft Spezialisten an der Trennung von Fracht werden dem Importeur oder andere Partei von Interesse. WPM und der damit verbundenen Waren exportiert wird, auf Kosten des Importeurs oder andere Partei von Interesse. SAFE Ship, Ship SMART.


Dylan Blankenship Unterschrift

dylan@sourcejuice.com / / Dylan Blankenship


2008-01-11
  post by  George Stermer 2008-01-17 14:22:31
 
I've been in contact with a manufacturer in China. They are willing to ship a sample to us to evaluate a quality comparison with the products we are currently using from a Chinese competitor. The price to us from them is $183.00 and they can ship to us via UPS. (the weight is under 10 pounds) Can you give me an idea of the additional costs involved, so we can get a picture of what our overall cost will be to recieve the light fixtue in Long Island, NY (Greenlawn, NY 11740) Thank You, george Stermer
 
[...] unknown wrote an interesting post today onHere’s a quick excerpt… (USDA) Animal and Plant Health Inspection Service (APHIS) import regulation for wood packaging material (WPM). The rule requires WPM, such as pallets, crates, and boxes, used in international trade to support or brace […] [...]
  post by  Unloading Containers : SourceJuice 2008-01-27 01:32:12
 
[...] catclaw and hand-saw - depending on your product, the goods are typically packaged in some type of WPM (wood packaging material), crates, etc. The crates are crudely fashioned together with nails or [...]
 
[...] Customs Exams : There are a number of exams that customs and other agencies will require to ensure the safety of US citizens, wildlife and natural resources. If you are new to importing expect an X-RAY examine from Homeland Security to check for contraband and other potentially dangerous items. If you are using wood packaging materials, expect an exam from the USDA. A recent SouceJuice article details this exam best, “Wood Pallets, Crates or Boxes? Avoid Unexpected Costs at the Border!“ [...]
 
[...] To read the entire article, click here.    [...]